Team Heroimage

TUS Bad Gleichenberg

< 100 Fans
News list item creator img

TUS Bad Gleichenberg

am 10.10.
Bild 1/6
Newsbeitrag Bild
Newsbeitrag Bild
Newsbeitrag Bild
Newsbeitrag Bild
Newsbeitrag Bild
Newsbeitrag Bild

TUS Bad Gleichenberg - ATSV Stadl-Paura 2:0

Die 9. Runde der laufenden Meisterschaft brachte uns wieder Gäste auch Oberösterreich. Der ATSV Stadl-Paura, den wir im Herbst zu Hause mit 9:2 abgefertigt hatten, kam in die Gleichenberg Arena. Allerdings unter etwas anderen Vorzeichen, gab es doch beim ATSV wieder einmal interne Probleme. Zudem hatten wir aus Gleisdorf vernommen, dass die Oberösterreicher ein unglaublich starker Gegner waren, der die Heimmannschaft mit 1:4 abgefertigt hatte.

Dementsprechend waren wir auf ein schweres Match eingestellt. Und das war es auch!

In Minute 5 konnten wir es Daniel Bartosch verdanken, dass die Gäste nicht in Führung gingen, Daniel konnte mit einer unglaublichen Reaktion abwehren. Danach aber war im Prinzip alles klar. Chancen über Chancen für unsere Jungs. Es seien hier nur einige aufgezählt: Maximilian Kohlfürst in der 13., Markus Forjan in der 37., und in der 45. Minute innerhalb weniger Sekunden mehrere Möglichkeiten, zuletzt Philipp Stuber-Hamm, der den Ball nicht ins Tor brachte. Es war wie verhext, die Oberösterreicher standen mit gefühlten 20 Mann im Strafraum, irgendein Bein oder Kopf war immer da. Pausenstand 0:0.

Und in der 2. Halbzeit das gleiche Bild. 49. Minute Chance für Nino Köpf, 63. Minute für Markus Forjan. In Minute 69 wieder eine mehrfache Möglichkeit für unsere Jungs, es war für die Zuschauer gar nicht leicht nachvollziehbar, wer die Chancen hatte. Kurz danach konnte uns Daniel Rossmann, der an diesem Tag eine überragende Partie ablieferte, erlösen und das 1:0 erzielen. Und weiter ging’s. Wieder Daniel Rossmann in der 73. an die Querlatte, Leon Sres in der 78., und 3 mal innerhalb von 3 Minuten der eingewechselte Sebastian Pojer hatten 100-%-ige Möglichkeiten. Schließlich konnte Gregor Zelko in der 82. Minute den Sack zumachen und auf 2:0 stellen. Damit war das Spiel endgültig entschieden, Mike Hochleitner hätte noch ein Tor erzielen können, jedoch ging sein Gewaltschuss nur an die Stange. 


Ein mehr als verdienter Sieg, gegen eine äußerst defensive Gastmannschaft, die unseren Jungs und den Zuschauern das Leben schwer gemacht hat.


Am 17.10.2020 treffen wir um 18 Uhr auf die Sturm Graz Amateure. Es wird darauf hingewiesen, dass ein Eintritt zu diesem Spiel nur möglich ist, wenn man sich in der App „idJack“ registriert hat und am Eingang den QR-Code vorweisen kann. Es gelten dort sehr strenge Covid-19-Regeln.


TUS-Bad Gleichenberg - ATSV Stadl-Paura 2:0 (0:0)
Tore: Daniel Rossmann (69.), Gregor Zelko (82.)
Aufstellung: Daniel Bartosch, Philipp Stuber-Hamm, Maximilian Kohlfürst, Jürgen Trummer, Michael Hochleitner, Gregor Zelko, Leon Sres, (90. Dugi Shabani)  Michael Krenn (73. Sebastian Pojer), Daniel Rossmann, Markus Forjan (90. Nico Fabian), Nino Köpf (83. Mustafa Korkusuz)
Gelbe Karte: Michael Krenn

Fotos: TUS Bad Gleichenberg / ©Bertram Mayer
#VereinSpSUNTGTTDP
1 St. Anna/A. 1282233151826
2 FC Gleisdorf 09 127322316724
3 TUS Bad Gleichenberg 1272328181023
4 Gurten 126512012823
5 WSC HOGO Hertha 1271430201022
6 SK Puntigamer Sturm Graz Amat. 126242116520
7 Kalsdorf 126151719-219
8 WAC Amat. 125342016418
9 SC ELIN Weiz 125162318516
10 SV Allerheiligen 114162624213
11 DSC Wonisch Installationen Deutschlandsberg 122732325-213
12 Junge Wikinger Ried 123362028-812
13 Stadl-P. ATSV 123272029-911
14 Spittal/Drau 112361021-119
15 Vöcklamarkt 122281025-158
16 FC Wels 121471234-227